Kontinuität für die Menschen in der Pflege

Die ausgefeilteste Technik und der beste Ansatz nutzen den an der Pflege beteiligten Menschen nur dann und am meisten, wenn diese kontinuierlich geübt und eingesetzt werden. In der Konsequenz dessen gehen die Gründer von Gute Gepflegenheiten, der Autor Thomas Ehl und der Pflegeexperte Lars Dohrmann einen Schritt weiter. Das „Menschlich näher“ von creativeframe sollen künftig noch in viele Bereiche der Pflege Einzug halten.

Sobald sich diese Produktion durch die Verkäufe re-finanziert hat gehen sie das nächste, wichtige Thema an: Sturzprävention, besonders bedeutend für viele Betroffene!

Gute Gepflegenheiten hört nicht bei den Grundlagen auf. Das Schulungsprogramm begleitet Pflegekräfte, pflegende Angehörige und Lehrinstitutionen weiterhin in ihrer wichtigen Aufgabe. Immer unabhängig und zum Wohle aller Pflegenden sowie der zu pflegenden Menschen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.